Historie - ATV-Seminare

Historie

Nur wer mit der Zeit geht, kann auf Dauer bestehen

2016
            • Einführung Spectrum zur intensive Beratung und Betreuung sowie spezifischer Qualifizierung in Kooperation mit der DEKRA GmbH
            • Auslaufen der Kooperation mit (IMM) centour - Hochschule München
            • Zulassung als Trainingsanbieter des TÜV SÜD Examination Institute für SCRUM; Schulungen nach ITEMO e.V. - Standort Köln
2015
          • Sprachkurse für Flüchtlinge in Bad Münstereifel
2014
            • Eröffnung der Niederlassung Leipzig
            • Einführung des Life Science Management Seminares in Köln
2013
            • Aufnahme des Einzelcoachings über AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) an allen Standorten
2012
            • Zertifizierung über CertQua nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)
            • Akkreditierung als Prüfungszentrum für den EBC*L (Stufe A und B)
            • Auslaufen der Projekte in Ansbach
2009
            • Etablierung eines offiziellen Standortes der ATV GmbH in der Lutherstadt Wittenberg
2005
            • Zertifizierung über CertQua nach AZWV
            • Durchführung von Coaching- und Vermittlungsprojekten mit der ATV Vermittlung in der Lutherstadt Wittenberg
            • Auslaufen der Projekte in Bad Windsheim, Neustadt a.d. Aisch und Weilheim
2004
            • Auslaufen der Projekte in Bautzen, Pirna und Freising
2003
            • Beginn der Kooperation mit dem Institut für Marketing und Managemententwicklung (IMM) – centour – Partner der Hochschule München. Hochschule für angewandte Wissenschaften (ehemals FH München)
            • Ende der Kooperation mit der Grundig Akademie in Nürnberg
2000
            • Gründung der ATV Vermittlung, Reinhard Weiß, für Vermittlungs- und Coachingprojekte an den vorhandenen Standorten
            • Ansbach, Bad Windsheim, Weilheim, Neustadt a.d. Aisch: Coaching, die Beratung und Unterstützung, sowie die Integration von Kunden auf dem Arbeitsmarkt
            • Bautzen, Pirna und Freising: Projekt „Sozial begleitete Mobilität“ (SBM), Ziel: Vermittlung von qualifizierten Arbeitskräften aus den Kreisen Bautzen und Pirna im süddeutschen Raum. Im Rahmen dieses außerordentlich erfolgreichen Projektes wurden über 850 Arbeitskräfte vermittelt
1996
            • Eröffnung der Niederlassung in Köln/Zollstock
1995
            • Umbenennung der ATV in Ausbildung Training Vernetzung GmbH
            • Gründung der Concema Management Akademie (Weiterbildung für Themen im Gesundheitswesen und Firmenseminare)
            • Einführung der Seminare „Medical Manager“ und „Life Science Management“
1993
            • Eröffnung der Niederlassung Würzburg
            • Eröffnung der Niederlassung Nürnberg (in Kooperation mit der Grundig Akademie)
            • Mitgründung der Firma GTW GmbH (Gesellschaft für technische Weiterbildung)
1992
            • Start des ersten Seminars „Marketing – Vertrieb – Projektmanagement“. Zielgruppe: Fachkräfte und Akademiker mit technisch-naturwissenschaftlichem Hintergrund
1991
          • Gründung der ATV GmbH als Ausbildungszentrum für technischen Vertrieb in München