Barbara Spiegel Coach - ATV-Seminare
atv spiegel barbara 2

 


Barbara K. Spiegel

Business-Coach. Expertin für berufliche Veränderungsprozesse.
Kompetenz 50+

Über zehn Jahre Beratungs- und Coaching-Erfahrung von Einzelpersonen aus verschiedenen Branchen, Karrierestufen und Altersgruppen

Mein Angebot bei ATV

  • Coaching und Beratung bei beruflicher Neuorientierung
  • Karriereplanung und -entwicklung
  • Individuelle Potenzialanalyse mit Reflektion und Nachhaltigkeit
  • Optimierung Ihrer Selbstpräsentation und Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • Work-Life-Balance und Wiedereinstieg nach Burnout
  • Kompetenz 50 +: Arbeit mit älteren Coachees
  • Wissenschaftscoaching


Mein Hintergrund

Studium der Soziologie, Ausbildung in Marketing/Werbung. Langjährige Berufserfahrung in der Kommunikationsbranche (Unternehmensberatung, Werbung, PR) und in der Wissenschaft am Max-Planck-Institut für Psychiatrie sowie als Trainerin/Supervisorin in der Erwachsenenbildung. Zertifizierter Business-Coach (IHK), seit 2007 Schwerpunkt im Coaching mit regelmäßiger Intervision und Weiterbildung. Vorträge und Autorin zum Thema "Berufliche Neuorientierung als Prozess".


Mein Beratungsansatz

Gegenseitiger Respekt, Wertschätzung und Vertrauen sind die wichtigsten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Coaching-Prozess. Ich gehe davon aus, dass die Lösungen in der jeweiligen Person angelegt sind und es im Coachingprozess darauf ankommt, diese Möglichkeiten offenzulegen und verfügbar zu machen.

Mein Herangehen ist prozessorientiert: Ich sehe mich als Prozessbegleiterin, Impulsgeberin, falls erforderlich gebe ich Wissen und Informationen als Beraterin weiter.

Insgesamt kommt es mir darauf an, dass der Coachee sich neue Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und somit sein Repertoire an Handlungsmöglichkeiten erweitert.

Meine Kernkompetenzen im Coaching sehe ich in einer ausgeprägten und sensiblen Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit. Mit einem ausgewogenen Maß an Intuition und Fachkompetenzen gelingt es mir, Beratungsprozesse lösungsorientiert zu steuern. Als kompetente Impulsgeberin stelle ich in diesem Prozess "die richtigen Fragen" zur richtigen Zeit.

Ich verfüge über eine vielfältige Berufs- und Lebenserfahrung und bringe Engagement, Neugier und Offenheit für den Coachee und sein Anliegen mit ein.


Meine Methoden
Je nach Persönlichkeit des Coachees und dessen Anliegen setze ich folgende Methoden ein:

  • Systemische Fragetechniken (u.a. nach Radatz S., 2009)
  • Lösungsorientierte Fragetechniken (nach de Shazer S. & Berg I., 1978)
  • Arbeit mit dem "Inneren Team" (nach Schulz v. Thun, 2000)
  • Zürcher Ressourcen Modell (nach Storch M. & Krause F., 2007)
  • The Work (nach Byron K., 1999)
  • Elemente aus Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) nach Kabat-Zinn J., 1999